Aufrufe
vor 3 Jahren

Mondhoroskop Gudrun

  • Text
  • Quadrat
  • Trigon
  • Lunarhoroskop
  • Gudrun
  • Neumann
  • Sextil
  • Zukunft
  • Zeit
  • Erstellt
  • Eibiswald
  • Mondhoroskop

Gudrun

Gudrun Neumann - Lunarhoroskop 10.2018 Befinden und Befindlichkeit: Mond - Seite 12 Verstricktheit (Lun-Medium Coeli Quadrat Rad-Pluto) Sie beschäftigen sich zu sehr mit psychischen Innenwelten. Die tiefen seelischen und schicksalsmäßigen Verbindungen zu anderen Menschen lassen Sie nicht los. Ihr Interesse an karmische Verflechtungen erreicht manische Ausmaße. Sie können mit diesen Aspekten des Lebens nicht unverkrampft umgehen. Und so wird es nicht leicht, bestimmte Ziele zu erreichen. Befinden und Befindlichkeit: Mond Das Wort Laune entstand aus dem Wort Luna, die lateinische Bezeichnung für Mond. Im Lunar Monatshoroskop ist die Stellung des Mondes von zentraler Bedeutung. Nur wenn wir unserer sich ständig wechselndes Befinden und unsere jeweilige Befindlichkeit ernst nehmen, erreichen wir langfristig jene Kraft und innere Festigkeit, die wir brauchen, um in der Welt wirklich effektiv handeln zu können. Am Wichtigstem im Lunar-Horoskop ist natürlich die Häuserstellung des Mondes. Sie gibt Aufschluss über die im Alltag bedeutsamen Verrichtungen dieses Monats. Und die Häuserstellung zeigt auch, wovon man sich jetzt emotional am stärksten angezogen fühlt. An ihr erkennt der Astrologe, was einem Kraft gibt und was die Gefühle anspricht. Im Anschluss an dieser Deutung wird noch auf die Zeichenposition des Lunar-Mondes eingegangen. Selbstverständlich handelt es sich hierbei um genau das gleiche Tierkreiszeichen wie im Geburtshoroskop, dem Radix. Schließlich ist das Lunar eine Ableitung des Radix. Das Lunarhoroskop wird auf die Wiederholung der grad- und bogenminutengenauen Zeichenstellung des Geburtsmondes berechnet. Der Lunar-Mond steht also im Tierkreis an derselben Stelle wie der Radix Mond. Nur die Häuserstellung differiert. Daher ist sie von besonderer Bedeutung. Sollte der Mond im Lunar im gleichen Haus wie im Radix stehen, dann verstärkt sich die Bedeutung der Häuserstellung um ein Vielfaches. Der Mond im Horoskop hat immer etwas mit öffentlicher Zustimmung oder Ablehnung zu tun. Bei guten Mondaspekten im Lunar-Horoskop denkt und fühlt man so wie alle anderen auch. Die Stimmung der Masse reflektiert die individuelle Seelenwelt. Gerade im Verhältnis zu den Kollegen ist die Mondstellung wichtig. Allerdings macht der Radix-Mond auch phlegmatisch. Will man nur seine eigenen Interessen durchsetzen, ist der Radix-Mond ungeeignet. Diesem Gestirn fehlt jegliche Kämpfernatur. Der Mond macht mit, wird nicht selbst initiativ. Wie könnten Sie auf die jeweiligen Befindlichkeiten Ihrer Umwelt besser Rücksicht nehmen? Und wie lassen sich die Menschen in diesem Monat motivieren, wie schafft man es, dass sie einem bereitwillig folgen? Die Stellung des Mondes wird Ihnen zusätzliche Hinweise geben. Orientieren Sie sich jedoch bei Vorhaben, die Eigeninitiative erfordern, an anderen Gestirnen wie beispielsweise Sonne und Mars. Offen für neue Beziehungen (Lun-Mond im 7. Partner-Haus) Die Position des Mondes im siebten Lunar-Haus deutet auf einen verstärkten Wunsch nach zwischenmenschlichen Beziehungen. Man hat ein sicheres Gefühl bei der Partnerwahl. In der Ehe sucht man nach seelischer Übereinstimmung. Der Bindungswunsch ist generell ausgeprägt. Man ist für alle Arten von Partnerschaften empfänglich. Und das fördert die Kontakte in der Öffentlichkeit ungemein. Man weiß nun besser als sonst, was man will und was man braucht. Und man wählt nur das aus, wer wirklich gut für einen ist. Durch die Tierkreiszeichenposition des Mondes verfeinern sich diese Tendenzen. Jedoch kann es auch zu ständigen Veränderungen in der Partnerschaft kommen. Disharmonie der Gefühlswelten, Scheidungstendenzen und seelische Belastungen durch Seitensprünge gehören zu den Schattenseiten dieses Monats. Erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

Gudrun Neumann - Lunarhoroskop 10.2018 Das Grundanliegen: Radix-Aszendent - Seite 13 Aus dem Gefühl heraus kommunizieren (Lun-Mond in den Zwillingen) Die Seele liegt quasi auf der Zunge. Der Kontakt mit den Nachbarn und Geschwistern trägt immer wieder zum Wohlbefinden bei. Auch genießen Sie es, unter Menschen zu sein und sich körperlich zu bewegen. Generell ist der Mond im Zeichen Zwillingen am liebsten unterwegs, mal hier und dann wieder dort. Er liebt die Abwechslung und Stillstand ist ihm sein Graus. Sie verfügen über eine ungeheure Neugier, sind an fast allem und fast jedem interessiert. Sprachen faszinieren Sie. Am liebsten würden Sie mit jedem Menschen auf dieser Welt in seiner Muttersprache reden können. Allerdings sollten diese Gespräche nicht zu tiefgründig sein. Natürlich lieben Sie die intellektuelle Unterhaltung und analysieren auch gerne. Doch irgendwann setzen Sie dann einen Schlusspunkt. Andere würden dies oberflächlich nennen. Sie selbst bezeichnen dieses Verhalten eher als leicht und locker. Leidenschaftliche Gefühlswelt (Lun-Mond Trigon Lun-Lilith) Sie spüren den Wunsch, sich auch mit den dunklen Aspekten Ihrer Seele zu beschäftigen, und es gelingt Ihnen auch, sich nicht von negativen Emotionen wie Hass und Rachsucht bestimmen zu lassen. Zu entspannt für die Karriere (Lun-Mond Quadrat Rad-Medium Coeli) Die Beziehungen zur Öffentlichkeit verschlechtern sich, ebenso das Arbeitsklima. Persönliche Kontakte stören im Berufsleben. Man wird unzuverlässig. Die Arbeitsleistung schwankt. Entspannte Leidenschaftlichkeit (Lun-Mond Sextil Rad-Lilith) Sie können sich jetzt sehr gut mit den wilden und scheinbar irrationalen Anteilen Ihrer Psyche beschäftigen. Auch gelingt es Ihnen, Menschen von etwas Furcht einflößendem Äußeren zu bändigen. Sie entwaffnen mit Sanftheit und Gemütlichkeit, siegen mit Charme. Das Grundanliegen: Radix-Aszendent Charakter ist Schicksal. Die angeborenen Persönlichskeitsanlagen formen unser Leben. Ab dem Zeitpunkt der Geburt treffen wir aufgrund unseres Charakters Entscheidungen. Und so formen wir mit unserem Verhalten unsere Zukunft. Der Aszendent (ascendere = aufsteigen) ist das zum Zeitpunkt der Geburt am Osthorizont aufsteigenden Zeichen. Es zeigt unser Grundanliegen an. Zugleich gibt des Aszendent Aufschluss über die äußere Erscheinung, also die Art und Weise, wie wir uns kleiden, welches Gesicht wir aufsetzen, ob wir die Welt lächelnd oder ernst anschauen. Der Radix-Aszendent gibt Aufschluss über das Grundthema Ihrer Persönlichkeit, die Rolle, die Sie im Leben spielen wollen, Ihre tiefen Sehnsüchte, Wünsche und Hoffnungen. Am Radix-Aszendent zeigt sich Ihr unser Selbstverständnis. So wollen Sie gesehen werden, das erhoffen Sie sich von der Welt. Tiefschürfendes Auftreten (Rad-Aszendent im Skorpion) Generell gehen Sie zielbewusst und klar überlegt in die Welt hinein, setzen erste strategische Impulse. Auf der Suche nach Identität werden innere Bilder entwickelt und starke psychische Kräfte freigesetzt. Und Sie haben ein starkes kriminalistisches Gespür. Überall dort, wo Tabus die Weiterentwicklung behindern oder wo dunkle Geheimnisse auf Ihre Entdeckung warten, schreiten Sie ein. In der Partnerschaft brauchen Sie ein gemütliches, sinnliches Gegenüber, das treu zu Ihnen steht, sich nicht unbedingt in all Ihre psychologisch verschraubten Gedankengänge hineinverwickeln lässt und ganz einfach Spaß am Leben hat. Erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

© 2015 by Verlag Franz