Aufrufe
vor 4 Jahren

Fische Zukunftshoroskop Liebe und Partnerschaft

  • Text
  • Beispielhoroskop
  • Sternzeichen
  • Fische
  • Zukunft
  • Liebe
  • Partnerschaft
  • Beziehung
  • Eibiswald
  • Zukunftshoroskop
Wie wirken sich die Sterne auf Ihr Liebesleben aus? In unserem Zukunftshoroskop Liebe & Partnerschaft erfahren Sie es! Bei dieser Analyse liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Partnerschaft - sie ist besonders aufschlussreich für Menschen, die derzeit in einer Beziehung stehen. Der Deutungszeitraum beträgt 1 Jahr, das Startdatum ist zum 1. eines jeden Monats wählbar. Horoskopumfang: ca. 40 bis 50 Seiten. Der Umfang hängt vom Geburtsdatum ab und kann daher variieren.

Zukunft

Zukunft Partnerschaft und Liebe - Dörthe - 01.01.18 bis 01.01.19 Wohin geht der Weg?... - Seite 20 Bei einem lohnenden Projekt, das Ihre Begeisterung weckt und Ihren Partner zum Mitmachen animiert, wirkt sich Ihr hohes Energieniveau sehr positiv aus. Gemeinsam können Sie viel erreichen und sich gegenseitig unterstützen. Die Übereinstimmung der Ziele ist allerdings die Voraussetzung, sonst machen Sie in Ihrem Eifer die Rechnung ohne den Wirt. Auf Differenzen reagieren Sie schnell mit Ungehaltenheit. Sie können ziemlich heftig aus der Haut fahren, besonders wenn es ums Rechthaben geht. Auch Ungerechtigkeiten machen Sie wütend, und Sie schonen Ihren Partner dann nicht. Oft liegt der Grund darin, dass Sie mit sich selbst uneins sind und keine klare Linie verfolgen. Vorstellungen und Verhalten klaffen auseinander, und Ansprüche und Ungeduld verbinden sich zu einer ziemlich brisanten Mischung. Sie neigen dazu, nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip zu handeln. Diese Radikalität kann sogar destruktive Züge annehmen, wenn Sie sich abgelehnt fühlen. Denn Sie sind davon überzeugt, in guter Absicht zu handeln. Ihre sexuellen Bedürfnisse können sich ziemlich stark melden. In einer harmonischen Beziehung ergeben sich dadurch lustvolle, intensive Begegnungen mit Appetit auf mehr. Stößt Ihr Begehren auf Widerstand, können Sie versucht sein, den anderen zu bedrängen, was leider meist einen Schuss nach hinten auslöst. Warten ist jetzt nicht Ihre Stärke. Sie reagieren impulsiv. Versuchen Sie, immer wieder Abstand zur Situation einzunehmen, damit Sie den Überblick behalten und sich von Ihren subjektiven Wünschen nicht zu etwas hinreißen lassen, was Sie später bereuen könnten. Wohin geht der Weg? (Mars Quadrat Rad-Venus) 09.01.2018 bis 23.01.2018 19.04.2018 bis 15.05.2018 17.08.2018 bis 08.09.2018 Es herrscht eine Reizspannung, die sehr fruchtbar sein und viel Energie freisetzen, aber auch zu Konflikten führen kann. Das streitbare und vermittelnde Element prallen aufeinander und verlangen eine konstruktive Lösung, denn weder "Krieg" allein noch verharmlosender Frieden werden den gegenwärtigen Anforderungen gerecht. Es braucht eine konstruktive Synthese, in der die kämpferischen Kräfte für einen lebendigen, dynamischen, in die Zukunft gerichteten Ausgleich der Kräfte in der Beziehung eingesetzt werden. Dafür ist es notwendig, die anstehenden Konflikte ungeschminkt, aber auf faire Weise beim Namen zu nennen. Sie können sich also nicht in Passivität zurückziehen, sondern müssen Entscheidungen fällen, um die Hindernisse zu beseitigen und das vorhandene Potenzial der Beziehung zu erhalten und zu fördern. In einer grundsätzlich intakten Beziehung müssen Sie nichts befürchten. Der anstehende Prozess dient eher einer Klärung und Bereinigung, sodass das Wesentlich umso deutlicher hervortritt. Sie können sich mit Lust, Liebe und Entschiedenheit daran machen, das "Unkraut" zu jäten und eine Strategie für echte Verbundenheit zu entwickeln. Streit ist nicht nötig, Klarheit und Eindeutigkeit sind gefragt. Auf der Grundlage von Ehrlichkeit und Eigenverantwortlichkeit kann sich sogar eine wunderbare, erfüllende Leidenschaftlichkeit entwickeln. Zeigen sich nicht zu vereinbarende Differenzen, ist dennoch ein einvernehmlicher Ausweg möglich. Jeder bezieht zwar eindeutig Stellung, aber nicht auf Kosten des anderen. Jeder muss für sich selbst die Konsequenzen ziehen. Die Wurzel von Unfreiheit erforschen (Chiron im 11. Haus) 19.08.2018 bis 18.03.2019 Sie leiden jetzt vermutlich an einer Einschränkung Ihrer Freiheit in der Partnerschaft. Ihr Bedürfnis nach eigenem unabhängigem Spielraum prallt auf konventionelle Vorstellungen bei Ihrem Partner, Sie fühlen sich gefangen und sehen (zunächst) keinen Ausweg aus dem Dilemma. Sie möchten ihn nicht verlieren, wollen aber auch nicht in einer verordneten Enge ersticken. Erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

Zukunft Partnerschaft und Liebe - Dörthe - 01.01.18 bis 01.01.19 Mit Begeisterung zu... - Seite 21 Freunde können ein Ventil sein, es tut gut, sich anzuvertrauen und Verständnis zu finden. Doch sie lösen das Problem nicht. Ihren Wunsch nach freier Selbstentfaltung müssen Sie sich selbst erfüllen. Dazu ist es nötig, Ihre eigenen Abhängigkeitsstrukturen unter die Lupe zu nehmen und zu untersuchen, wie viel Macht Sie Ihrem Partner über die Gestaltung Ihres Lebens einräumen. Welche Ängste hindern Sie daran, Ihre Vorstellungen umzusetzen? Entspricht die Form Ihrer Beziehung tatsächlich Ihren Vorstellungen, und leben Sie Ihre Rolle in der Partnerschaft authentisch? All diese Fragen verlangen eine ehrliche Antwort. Suchen Sie nicht so sehr bei Ihrem Partner eine Lösung, sondern lösen Sie sich von Ihren eigenen einschränkenden Vorstellungen. Spüren Sie Ihre wahren Bedürfnisse, finden Sie heraus, was Freiheit für Sie bedeutet und wie sie sich anfühlt. Besinnen Sie sich auf Ihre Autonomie und das Recht darauf! Sie gehören sich in erster Linie selbst und tragen die Verantwortung dafür, Ihr Leben so zu gestalten, dass Sie sich frei genug fühlen, zu experimentieren und Ihren Wünschen Gestalt zu verleihen. Wenn Ihr Partner Sie bremst, ist das ein Ausdruck dafür, wie sehr Sie sich selbst bremsen. Es nützt also nichts, mit der äußeren Form zu brechen. Überstürzen Sie nichts, nehmen Sie sich die Zeit, Ihre inneren Barrieren zu beseitigen. Dann finden Sie einen souveränen Weg, ohne Zerstörung anzurichten. Mit Begeisterung zu neuen Ufern (Mars im 9. Haus) 22.08.2018 bis 02.09.2018 Ihre Energie richtet sich auf die Erweiterung Ihres geistigen Horizontes und Ihres konkreten Bewegungsradius'. Sie lassen sich jetzt nicht mehr einsperren, sondern "satteln Ihre Pferde", um aus der Enge bisherigen Gebundenseins zu neuen Ufern aufzubrechen. Das kann sich als äußere Reise zeigen, die Sie zu neuen Erfahrungen führt und Ihre Sichtweise durch inspirierende Eindrücke relativiert und modifiziert. Ebenso können Sie sich auch bestimmten Wissensgebieten zuwenden und daraus eine neue Sichtweise entwickeln. Sie gehen auf jeden Fall über das hinaus, was Sie kennen, und gewinnen dadurch einen positiven Schub nach vorn, zu neuen Möglichkeiten der Entfaltung. Ihre Grundhaltung ist optimistisch und offen. Diese Entwicklung bekommt Ihrer Partnerschaft in der Regel gut. Sie entdecken Perspektiven, die Sie aus alten Positionen und Stellungskriegen herausführen. Es gibt noch mehr, als sich über den Partner aufzuregen und Ansprüche vehement durchzusetzen. Sie können sich aus Abhängigkeiten lösen und eine Ungebundenheit erfahren, die die Beziehung in einen größeren Zusammenhang stellt und ihr einen neuen Sinn gibt. Sie suchen nach der Bedeutung Ihrer Beziehung für gemeinsames und individuelles Wachstum, und ehemalige Krisenherde erweisen sich plötzlich als Katalysator für neue Einsichten. Durch Ihr Engagement wird sich auch herausstellen, ob Ihre Ziele mit denen Ihres Partners übereinstimmen. Ihre Dynamik ist von Begeisterung getragen, Sie möchten Ihren Partner mitreißen, in die gleiche Richtung zu gehen, und können missionarischen Eifer entfalten. Beißen Sie damit auf Granit, werden Sie vielleicht wütend, oder Ihr begeistertes Feuer wird von Frustration erstickt. Doch Sie geben letztlich nicht auf und gehen für Ihre Wahrheit. Sie und Ihr Partner müssen entscheiden, ob die Reise gemeinsam weitergeht und unter welcher Flagge. Die eigene Autorität anerkennen (Mars im 10. Haus) 02.09.2018 bis 04.11.2018 Sie setzen sich mit Energie und Selbstbewusstsein für Ihre beruflichen Belange ein und gewinnen dadurch eine Sicherheit, die Sie ein Stück weit von der Resonanz Ihres Partners unabhängig macht. Sie erleben sich eigenständig in Ihrer Kompetenz, und die Anerkennung für Ihre Leistungen bestärkt Sie in Ihrer Vorgehensweise. Erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

© 2015 by Verlag Franz