Aufrufe
vor 6 Jahren

Fische - Kinderhoroskop

  • Text
  • Fische
  • Sternzeichen
  • Horoskop
  • Kinderhoroskop
  • Kind
  • Zukunft
  • Eltern
Ein Beispielhoroskop für das Sternzeichen Fische von www.schicksal.com. Dieses umfangreiche Horoskop (50-60 Seiten) zeigt Eltern, wie die Sterne für ihr Kind stehen. Wie ist die Beziehung zu den Eltern, welche Charaktereigenschaften hat das Kind und wie kann es Glück erfahren- dies sind nur einige Themen die behandelt werden. Im Horoskop Shop werden alle Horoskope individuell erstellt. Der Umfang des Horoskops hängt vom Geburtsdatum ab und kann variieren.

Kind Langform - Lena Was

Kind Langform - Lena Was bedeutet die Sonne im Horoskop? - Seite 20 Entschuldigungen, nur um sich mit ihm die innige Vereinigung vorstellen zu können. Den inneren Frust über sein Alleingelassensein kann es dann allerdings in vollem Umfange an der Mutter auslassen, wenn der Mond nicht auch noch eine neptunische Komponente hat. Daher wird auch der Vater dazu angehalten werden müssen, seinem Fische-Kind zu zeigen, wie es sich in der Welt durchzusetzen hat - was allerdings in der Regel auch damit verbunden sein muss, dass die Mutter bereit ist, einen Teil ihrer Dominanz und Verantwortung in der Erziehung an den Vater des kleinen Fisches abzugeben. Erziehung: Als Fische-Kind wird Lena des Öfteren den Eindruck haben, dass es ihre Bedürfnisse für das Allgemeinwohl opfern muss. Sie glaubt, dass immer sie nachgeben muss und immer sie auf etwas zu verzichten hat. In der Regel wird sie tatsächlich auch die Erste sein, die bei einem Konflikt von sich aus bereit ist, einzulenken und von ihren Absichten ablässt. Ein Fische-Mensch glaubt, dass er leidensfähiger als seine Mitmenschen sei - und nimmt schon deshalb so manches auf sich. In so einem Fall bedarf es der Sensibilität und des Gerechtigkeitssinnes der Eltern, die das märtyrerhafte Konfliktlösungsangebot von Lena nicht immer dankbar annehmen sollten, sondern teilweise auch hinter seinen Rechten stehen sollten, die dann eben mal einen Verzicht auf anderer Seite hervorrufen. Dann fühlt sich Lena persönlich wertgeschätzt und erkennt auch ihr Daseinsrecht. Pubertät: Lena macht sich in der Pubertät auf die Suche nach ihrem Ich und wird sich sehr schwer tun, irgendwo ihr Selbst zu finden. Sie versammelt mit großer Wahrscheinlichkeit viele Freunde um sich, um mit den verschiedenen Fassetten der einzelnen Persönlichkeiten Identifikationsmuster zu haben, damit sie ihrer inneren Leere entfliehen kann. Sie kann sehr intensiv damit beschäftigt sein, dass sie sich nicht ernst genommen fühlt und keiner sie so richtig wahrnimmt. Ein jugendlicher Fisch kann seine Sehnsucht nach spiritueller Seelenvereinigung mit körperlicher Nähe kompensieren wollen und sich sehr leicht verführbar geben. Auf der anderen Seite kann er etwas Mystisches und Geheimnisvolles ausstrahlen, das ihm bei seinen Verführungskünsten helfen kann. Intuitiv spürt Lena, wer sie interessant findet, und kann magische Anziehungskräfte einsetzen, die nicht zuletzt auch darauf beruhen, dass der junge Fisch genau erahnt, was sein Objekt der Liebe bevorzugt. Weil sich ein Fische-Mensch so sehr auf den anderen einstellt, hat er das Gefühl, viel mehr als der andere für den Partner zu tun - was allerdings nicht immer auch so ist. Astrologische Verbindungen bestehen zur Sonne im 12. Haus, zu Sonne-Neptun-Aspekten, zum Neptun im 5. Haus und zum Neptun im Löwen. Ausdruck erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

Kind Langform - Lena Was bedeutet die Sonne im Horoskop? - Seite 21 Die Sonne von Lena im elften Haus einer Sichtweise, die sich auch in den kunterbunten Typen in ihrem Bekanntenkreis widerspiegeln. Freunde und Interessen: Für Lena haben Freundschaften zentrale Bedeutung. Mit ihren Freunden möchte sie auch einen Teil ihres Lebens verbringen und teilen. Da Lena dazu neigt, sich mit den Ansichten und Interessen ihrer Freunde zu identifizieren, kann sie im Kern unstet und unruhig wirken, da sie ihren inneren Bezugspunkt immer wieder verlässt, um sich nach den anderen zu richten. Lena ist durchaus fähig, bei Unvereinbarkeit einen Freundeskreis zu verlassen, was aber auch Zeichen einer nicht ausreichenden Konfliktfähigkeit ist. Da Lena mit ihrem inneren Mittelpunkt nicht so verwachsen ist, kann sie sich in Auseinandersetzungen sehr verunsichert fühlen und trennt sich dann lieber von den Freunden, mit denen sie gerade keinen gemeinsamen Nenner gefunden hat, um nicht schon wieder selbst einlenken zu müssen. Lena will immer wieder mit Vehemenz vermeiden, das Gefühl zu haben, sich von den anderen zurechtbiegen zu lassen. Mit der Sonne im 11. Haus gibt es in den Freundschaften kein nichts sagendes Kommen und Gehen, denn an jedem Freund hängt ein Teil des Selbstbildes, das dann mit dem Freund mitgeht und neu gestaltet werden muss. Lena ist in ihrem Wesen unstet, da es für sie keine klaren Entscheidungen geben kann - denn für sie gibt es viele Möglichkeiten Verhalten in der Gruppe: Lena sucht in der Gruppe ihre Identität zu finden und wird daher ihr Selbstbewusstsein auch demonstrieren wollen, indem sie sich zum Mittelpunkt der Gruppe macht. Ihr Selbstwertgefühl hängt an einer besonderen Stellung im Freundeskreis und ein Ausschluss aus der Gruppe ist für sie äußerst schwerwiegend, da sie sich persönlich abgewertet fühlt. Lena unterstützt zwar den Teamgeist, jedoch möchte sie die Leitlinien festlegen. Lena setzt sich vor allem für demokratische Grundsätze und für die Gleichberechtigung der Gruppenmitglieder ein, die allerdings sie als Leithammel akzeptieren sollen. Unter den Gruppenmitgliedern ist Lena der Kopf der Gruppe, dem immer etwas Neues einfällt und der das geistige Niveau der Gruppe entscheidend mitbestimmt. Vater-Kind-Beziehung: Lena sucht in ihrem Vater einen Freund und Lebensgefährten, mit dem sie sich gleichberechtigt fühlt. Allerdings macht ein Kind mit der Sonne im 11. Haus sehr häufig die Erfahrung, dass sich der Vater zwar nicht als bestimmende Autorität aufführt, doch auf der anderen Seite ihr zu wenig Stütze sein kann, weil er sich aus allem gern heraushalten mag. In wichtigen Angelegenheiten scheint er seine Tochter auf sich selbst zurückzuwerfen, da der Vater verkündet, dass ihn verschiedene Dinge nichts angehen würden, die seine Tochter gefälligst selbst zu regeln habe. Ausdruck erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

© 2015 by Verlag Franz